Tauchen

Der Verein ist angeschlossen dem:

Landessportbund NW
Tauchsportverband NRW e.V.
Schwimmverband NRW e.V.
Verband Deutscher Sporttaucher e.V.
Confédération Mondial des Activités Subaquatiques

LSBNW SVNRW TSV NRW VDST CMAS

Unsere Tauchsportabteilung ist eine Abteilung im Schwimmverein Neptun Erkenschwick e.V. (SVNE). Die Abteilung wurde 1994 von einer Handvoll tauchbegeisterter Sportler gegründet. Unsere Mitgliederzahl liegt bei 60 Personen. Bei uns trainieren sowohl Erwachsene als auch Jugendliche.

Sofern Dich der Tauchsport interessiert, kannst Du bei uns unverbindlich - und selbstverständlich kostenlos - am Schnuppertraining teilnehmen (max. 4 Wochen). Die erforderliche ABC-Ausrüstung (Maske, Schnorchel, Flossen) kannst Du Dir für solche Fälle bei uns ausleihen.

Wenn Dir danach das Tauchen so richtig Spaß macht, geht’s ab zum Doc. Grundvoraussetzung für Deine Tauchausbildung ist die medizinische Tauglichkeit, deshalb musst Du Dir als Nächstes einen Termin für die Tauchsportärztliche Untersuchung besorgen. Die Untersuchung ist in der Regel gebührenpflichtig und wird in Oer-Erkenschwick und Umgebung von verschiedenen Ärzten durchgeführt. Die erforderliche Checkliste mit Kontrollabschnitt bekommst Du von unserer Abteilungssprecherin / unserem Abteilungssprecher. Den abgestempelten Kontrollabschnitt legst Du uns anschließend vor, dann geht’s mit der Ausbildung los. Übrigens, diese Untersuchung ist alle 2 Jahre fällig. Es sei denn Du bist über 40, dann will Dich der Doc jedes Jahr sehen.

Nun ist es an der Zeit einen Aufnahmeantrag für den SV Neptun auszufüllen (siehe Beiträge).
Wo es den gibt? Na, bei unserer Abteilungssprecherin / unserem Abteilungssprecher. Mit dem Ausfüllen und Unterschreiben des Aufnahmeantrages wirst Du Mitglied der Tauchsportabteilung des SV Neptun Erkenschwick e.V..

Als Mitglied der Tauchsportabteilung des SV Neptun kannst Du den Tauchsport ohne Nervenstress und ohne Zeitdruck in Deiner gewohnten Umgebung erlernen. Unser Interesse ist nicht kommerzieller, sondern ideeller Natur.

Sicher kostet die Tauchausbildung und die Vereinsmitgliedschaft auch bei uns etwas, aber Du bekommst auch eine Menge dafür:
- die Benutzung der Sportstätten,
- das regelmäßige Training,
- die sportliche Weiterbildung,
- die taucherischen Aktivitäten
und nicht zuletzt
- den speziellen Versicherungsschutz.

Die Ausbildung findet nach den Regeln der Weltweit anerkannten CMAS statt.

Ebenso besteht die Möglichkeit, durch einen Crossover, Tauchscheine / Brevets von anderen Verbänden auf CMAS umzuschreiben.